Deutsch Niederländisch
Startseite > Startseite > Freizeit -Erlebnis > Museen & Ausstellungen
 

Museen & Ausstellungen

 

 

 

 

 

Lengerich

Schulmuseum "Olle Nordholter Schoule" Langen

In der „Ollen Nordholter Schoule“ kann man sich ein Bild davon machen, wie früher in emsländischen Schulen unterrichtet wurde. Das kleine Museum zeigt einen Klassenraum aus den 1940er Jahren mit originalen Schulmöbeln und Schulbedarf.
Öffnungszeiten u. Führungen: auf Anfrage

Heimatmuseum im Gemeindezentrum Langen

Heimatpflege wird in Langen groß geschrieben. Das Heimatmuseum im ehemaligen Bauernhaus Manning, einem Hallenhaus aus dem 19. Jahrhundert, bietet als besondere Attraktion für Kinder eine Miniaturdampfmaschine.
Öffnungszeiten u. Führungen: auf Anfrage

 

Spelle

Alte Schmiede Laake

Die Schmiedewerkstatt Laake in Varenrode aus dem 19. Jahrhundert dokumentiert das eng mit der Landwirtschaft verbundene Landhandwerk. Einfallsreichtum bestimmte den Alltag des Handwerkers. Dieses wird anschaulich durch die authentisch erhaltene Einrichtung der Schmiede mit ihren vielen eigengefertigten Werkzeugen.
Öffnungszeiten u. Führungen: auf Anfrage

Landwirtschaftsmuseum u. Mühle

In der Scheune der Hofstelle Hölscher aus dem Jahr 1738 zeigt der Heimatverein Spelle eine umfangreiche Sammlung alter landwirtschaftlicher Geräte und Maschinen. Abgerundet wird
die Sammlung durch eine Kornmühle, eine Holzschuhmacherei und eine Schmiede.
Öffnungszeiten u. Führungen: auf Anfrage

 

 

 

 

Schapen

Töddenausstellung im Pfarrhaus Schapen

Im 1739 errichteten Pfarrhaus in Schapen erfahren Besucher in einer Ausstellung alles über das Leben und die Geschichte der Wanderkaufleute „Tödden“.
Öffnungszeiten u. Führungen: auf Anfrage

Infos: Touristikverein Freren-Lengerich-Spelle, Tel. 0 59 02 / 94 08 00

 

 

Freren

Heimathaus Freren mit Handwerksmuseum

Eine Besonderheit unter den Heimathäusern des Emslandes ist das ehemalige Amtsrichterwohnhaus in Freren. Neben der Geschäftsstelle des Touristikvereins beherbergt es ein Handwerkermuseum, in dem u.a. eine Schmiede, eine Drechslerwerkstatt und der Arbeitsplatz einer Frerener Goldschmiede präsentiert werden.
Heimathaus Freren, Mühlenstraße 39
Öffnungszeiten u. Führungen: auf Anfrage

Töddenhaus Urschen in Beesten

Um 1750 handelten alleine 74 Beestener Tödden mit Waren in alle Welt. Das einzige heute noch existierende Haus dieser Wanderhändler
ist das Töddenhaus Urschen. Es war Sitz der Kaufmannsfamilie Urschen und zählte zu den wichtigen Zeugen der Töddengeschichte. Öffnungszeiten u. Führungen: auf Anfrage

Infos: Touristikverein Freren-Lengerich-Spelle, Tel. 0 59 02 / 94 08 00

 

Emsbüren

Freilichtmuseum Heimathof Emsbüren

Ein Stück typischer Heimatgeschichte spiegelt das Freilichtmuseum Heimathof Emsbüren wider. Acht Fachwerkhäuser wurden mit alten bäuerlichen Geräten und Maschinen eingerichtet. Zum Freilichtmuseum
gehören u.a. ein funktionstüchtiges Backhaus und eine Scheune, in der eine alte Schmiede wieder original aufgebaut wurde.
Heimathof Emsbüren, Ludgeristraße 2
Öffnungszeiten: Außenbesichtigung jederzeit,
Führungen: nach Vereinbarung

 

 

Alte Amtsvogtei

In der alten Amtsvogtei aus dem Jahr 1824 ist die Geschichtswerkstatt des Heimatvereins untergebracht. Außerdem ein historisches Trauzimmer und die Tourist-Information.
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9:30 Uhr - 12:15 Uhr, Mo.- Do. 13:45 Uhr - 16:30 Uhr;

Infos: VVV Emsbüren e.V. - Tel. 0 59 03 / 93 57 58

 

Infos:
Feuerwehrmuseum Salzbergen,
Tel. 0 59 76 / 9 43 93

Salzbergen

Feuerwehrmuseum Salzbergen

Im Feuerwehrmuseum Salzbergen vermittelt eine umfangreiche Sammlung unterschiedlichster Exponate den Besuchern einen interessanten Einblick in die Entwicklung des Feuerwehrwesens. Die Zeitreise reicht von Löschfahrzeugen, Drehleitern und Druckspritzen bis zu Kleingeräten aus allen Epochen.
Overhuesweg 18
www.feuerwehrmuseum-salzbergen.de

Öffnungszeiten: März-November So 10-17 Uhr,
Sonderöffnungen und Führungen nach Vereinbarung,
Gruppen ab 10 Personen nach Vereinbarung

Ausstellungsscheune

In unmittelbarer Nähe zum Heimathaus erbaute der Heimatverein Salzbergen 2011/2012 eine Scheune, die für Ausstellungen geschichtlicher Exponate des Vereins dient. Das fast 300 Jahre alte ehemalige Heuerhaus wurde umgesiedelt, ausgiebig renoviert und zu einem Aufbewahrungsort vieler Artefakte aus der Vor- und Frühgeschichte des Ortes umfunktioniert. Öffnungszeiten und Führungen auf Anfrage.

Infos: Gemeinde Salzbergen, Tel. 0 59 76 / 94 79 - 0

 

Kutschenmuseum

Bei Helmut Oldeweme können Sie sich zurück versetzen lassen in eine Zeit, als Autos noch reines Wunschdenken waren und die Bauern noch nicht mit ihren PS starken Traktoren die Felder bearbeiteten. Zurzeit sind etwa 30 historische Kutschen auf dem Hof Oldeweme ausgestellt und unzählige andere Gegenstände. Öffnungszeiten und Führungen auf Anfrage.

Infos: Gemeinde Salzbergen, Tel. 0 59 76 / 94 79 - 0

 

© 2005-2017 [Impressum]